Logo Logo
Logo

Kurzprogramme
Dürfen Damen drängeln - Knigge - Benehmen
Missis Business

Romanze

Wäschestück

Theater für Kinder
Anna TintenteufelBautze und Buff
Das doppelte Lottchen Die Märcheninsel
Prinzessin auf der Erbse
Die Schöne und das Biest
Donnerknispel
Expedition Muffenhausen
Frau Machowa wartet ...
Frau Kauz macht UrlaubSuch dir was aus, aber beeil dich!
Schlaf schön, Paula!
Such dir was aus ...
Ueberwintern

... Hauptmenu ...

 

DÜRFEN DAMEN DRÄNGELN?

Knigge
 

Eine augenzwinkernde Sicht auf „Das Gute Benehmen“ bietet dieses in Slapstickmanier inszenierte Kurzprogramm.

Gute Umgangsformen und sicheres Auftreten sind der Schlüssel zum Erfolg, heisst es seit Knigge. Doch was ist richtig, was falsch? Unzählige Fettnäpfchen lauern überall.

Damit Ihnen zukünftig kein Fauxpas passiert, haben wir aus den Benimmregeln der letzten 100 Jahre einige Perlen ausgewählt und zu einem kleinen Kursus zusammengestellt. Einen besonderen Charme erhalten die Lektionen durch eingeflochtene Originalzitate aus Benimmbüchern von 1902 bis heute.


Zwangloses Stehen
„Eine der größten Klippen bei zwanglosem Stehen ist die Frage: Wohin mit den Händen? Sie scheinen manchmal die überflüssigsten Körperteile zu sein. Wenige Menschen nur verstehen es, ihre Hände unauffällig in ihr Körperbild zu integrieren.“
„1x1 des Guten Tons“ von 1955

Gutes Benehmen

Dauer 35 Minuten
Förderung Niedersächsische Lottostiftung,
Land Niedersachsen,
Stadt Braunschweig,
Braunschweigischer Vereinigter Kloster- und Studienfonds

www.feuerundflamme.de a